Globalisierung

Globalisierung

Ewald Vollmer erkannte sehr früh den Trend der Globalisierung. Frühe Kontakte wurden schon vor der Öffnung des Ostens mit der Sowjetunion oder mit Asien geknüpft.
Doch Ewald Vollmer verstand die Globalisierung ausschließlich als Chance an Aufträge zu kommen die in erster Linie Arbeitsplätze in Deutschland schaffen und erhalten sollten. Dafür brauchte er vor Ort Niederlassungen in vielen Ländern der Welt.
Der Automobilbau war schon in den 80er Jahren globalisiert. Niemals jedoch gab es, bis 2003, durch die Eröffnung einer Auslandsniederlassung bei EDAG Deutschland einen Stellenabbau.